.
 
  Home
  Vereinsgeschichte, Ehrenmitglieder, Ehrungen
  Eintrittserklärung Lastschriftmandat
  Hans Werner Dose Sportanlagen
  Vorstand und Abteilungsleiter
  Sportler des Jahres - Ehrungsabend 2018
  Kindergarten & Verein
  Jahreshauptversammlung 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - 2019
  Vereinsauszeichnungen
  Vereinsdialog SHFV - Verein
  Jahresbericht 2018 1.Vorsitzender
  Fußball
  => Fußballjahresbericht 2018
  => 1. Herren SVFB
  => 2. Herren SVFB
  => Frauen SVFB
  => Hallenturniere Herren & Frauen 18 - 19
  => Hallenturniere Herren & Frauen 17 - 18
  => Alt Liga SG Bosau Bösdorf Sarau
  => Spielgemeinschaft B - Juniorinnen
  => Unsere Schiedsrichter
  => Fußballchronik I Geschichte
  => Fußballchronik II Jugendfußball
  => Fußballchronik III Die größten Erfolge
  => Fußballchronik IV Fußballer des Jahres
  => Fußballchronik V High Light`s I
  => Fußballchronik VI High Light`s II
  => DFB Vereinswettbewerbe und Ehrungen
  Faustball
  Leichtathletik
  Triathlon
  Tischtennis
  Schießen
  Kegeln
  Gymnastik
  Minigolf
  Skat
  Knobeln und Kniffeln
  Breiten & Seniorensport - Nordic Walking
  Kontakt
  Datenschutzerklärung
Fußballjahresbericht 2018
 

 Fußballjahresbericht 2018
 

Herzlichen Dank

Wie seit 1986 begann das Fußballjahr mit dem traditionellen Kreispräsidenten Pokal Masters in Plön, den wir erneut mit tatkräftiger Unterstützung aus den eigenen Reihen durchführen konnten. Dahingehend mein großer Dank an das Auf und Abbaukommando, an Karl Heinz Lange für die Bereitstellung der Sprecheranlage, unseren gewissenhaften Kassierern Sascha Langfeldt, Ralf Kerstan, Heinz Ortmann, Finn Dumoulin, Klaus Stänner und Joachim Kudrna, sowie an unsere routinierte „Regie“ Michael und Sabrina Bohrmann. 70 Spiele an 2 Tagen konzentriert zu verfolgen ist keine entspannte Nebenbeschäftigung am Wochenende. Auch unsere Trainer Ismet Nac, Lutz Brüggemann, Lars Kirschbaum, Dirk Mielke, Katja Rohweder und Holger Wollny  leisteten wieder ganze Arbeit, und dass dieser „Job“ von Jahr zu Jahr nicht einfacher wird, ist nichts neues mehr. Unser Schiedsrichterteam, welches man verständlicherweise kaum zu sehen bekommt, überzeugte erneut durch eine hohe Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft. Ein Team, auf welches sich der Verein verlassen kann. Für Arbeiten auf den Sportanlagen zeichneten sich dankender Weise die Gemeinde Bösdorf, Werner Mitschke, Arne Krützfeld, Bernd Thomsen und Werner Johannsen aus. Ganz besonders unser „Sprengmeister“ „Werni“ war in diesem Jahr „Mittendrin statt nur dabei“, und leistete Schwerstarbeit. Gewissenhaft wie immer agierten Hauptkassierer Ralf Kerstan und „Vertreter“ Michael Bohrmann, sowie unsere Herrenspieler, stellvertretend für weitere nenne ich Malte Weiß und Bent Zessin, die bei den Spielen der 2. Herren und Frauen unterstützten. Nicht zu vergessen mein Dank an Carmen und Bernd Thomsen, die sich schon seit Jahren um die Trikots der Liga kümmern. Die Unterstützung von „Förderer & Gönner“ (Bandenwerbung / Stadionzeitung / Sachspenden), die großes ohne Aufsehen, jährlich, einmalig oder mehrmals, wiederum hilfreich zur Seite standen, wissen wir mehr als zu schätzen, und sehen es keineswegs als Selbstverständlich an. Dahingehend mein großer Dank an alle, die wie bereits seit vielen Jahrzehnten dafür gesorgt haben, dass erneut ein angemessener und strukturierter Trainings und Spielbetrieb, sowie ein intaktes Miteinander innerhalb des Vereines / der Fußballsparte, gewährleistet wurde. Es geht nur als Team !

   

Hallenturniere 1. & 2. Herren / Frauen

Beim traditionellen „Masters“ in Plön erreichte unsere 1. Herren erneut die Endrunde, und verpasste denkbar knapp das Halbfinale. Der „Ohla Cup“ des TSV Selent konnte mit einem starken 2. Platz abgeschlossen werden, das eigene Turnier wurde gewonnen. Zum Ab-schluss der Hallensaison kam noch einmal ein nicht erwartetes „High Light“ auf unsere Mannschaft zu. Da der Kreishallenmeister TSV Plön, sowie der Zweit / Drittplatzierte auf eine Teilnahme an den Landesmeisterschaften im Futsal in Lübeck verzichteten, rückte unser Team nach, und musste nach einer tollen Leistung einen unglücklichen Turnierverlauf über sich ergehen lassen. Quasi in der letzten Spielminute der Vorrunde schied unser Team aus, und verpasste äußerst knapp das Halbfinale.

Unsere 2. Mannschaft belegte beim Umland Pokalturnier in Plön einen guten 3. Platz, schied allerdings in der Vorrunde beim Jaap Cup des ASV Dersau aus.

Unsere Frauenmannschaft präsentierte sich in Halle so gut wie nie zuvor, was sehr schwer noch zu toppen sein wird. Nachdem man in
7 Meisterschaftsturnieren zuvor (Futsal & Fußball) des KFV Plön 7x Vizemeister wurde, konnte diese „Serie“ nach dem letzten Titel 2012 endlich mit dem ersehnten Double 2018 beendet werden. Das Team wurde Kreishallenmeister im Futsal und gewann ganz souverän den prestigeträchtigen „Masters - Titel (Fußball)“ des KFV Plön. Zum Abschluss der „Indoor - Serie“ wurde auch das eigene Turnier ebenfalls siegreich beendet, so dass in 31 Hallenspielen lediglich ein Spiel (Halbfinale HKM Futsal) bei einem Torverhältnis von 63:8 verloren wurde.

Zum Abschluss der Hallenserie veranstaltete die gesamte Fußballsparte
ein nicht alltägliches Turnier, bei dem eine Vereinswertung als Turnierergebnis ermittelt wurde. Unsere Gäste vom TSV Wentorf und PTSK Kiel folgten der Einladung mit ihrer Herren und Frauenmannschaft, der SV Fortuna Bösdorf stellte je zwei Herren und Frauenmannschaften "schwarz und gelb". Gespielt wurde jeweils in einer Herren und Frauengruppe mit Hin und Rückrunde. Die Ergebnisse der Herren und Frauen der einzelnen Vereine wurden addiert, so dass mit dem Team „SV Fortuna Bösdorf gelb“ ein Vereins - Gesamtsieger hervorging. Eine Turnierform, die durchaus ihren „Charme und Reiz“ hat, und eine Wiederholung geplant ist.
Bereits im Dez. 2018 wurde im Herrenbereich der Kreishallenmeister Futsal 2019 ermittelt. Unsere Liga bot eine starke Turnierleistung, verlor im Halbfinale erst im 6m Schießen, und belegte den 3. Platz. Die Teilnahme der Liga am Kieler Volksbank Cup in Heikendorf (Vorrunde) schloss das Fußballjahr 2018 ab.

 

Auszeichnungen / Verabschiedungen / Neuzugänge

Traditionell, und einmal mehr bei allerbestem Wetter und erstklassiger Stimmung, wurden beim Saisonabschlussgrillen die traditionellen und obligatorischen  Ehrungen durchgeführt. Die Torjägerkanonen in den einzelnen Teams erhielten Tim Schröder, Albert Paulauskas und Johanna Schmidt. Als Trainings & Einsatzkönige zeichneten sich Mats Ole Hansing, Dennis Mielke, Paul Schwerdtfeger, Jasmin Matysiak und Jessica Wann aus.. Wie jedes Jahr wählten unsere Mannschaften im Vorwege ihre Fußballer des Jahres. Verdientermaßen wurden es Malte Weiß, Pasqual Schramm und Lisa Will. Auf eigenen Wunsch wurden Patrick Kirchner und Daniel Brüggemann, die insgesamt 31 Jahre die Fußballschuhe für unseren Verein geschnürt haben, in den „Ruhestand“ beordert.  Aus dem Frauenteam musste leider Anna-Lisa Tietz (Stipendium USA) verabschiedet werden. Nochmals auf diesem Wege meinen / unseren Dank für Eure zuverlässige und vorbildliche Einsatzbereitschaft. Des Weiteren wurde im Trainerstab rotiert. Dirk Mielke übernahm unser Frauenteam, und mit einer tollen und kreativen „Team Choreographie“ wurde man selber als Coach verabschiedet. Als Neuzugänge konnten Arne Anders, Frank Baumann, Daniel Brocks, Ole Kerstan, Luca Finck, Norina Körfer, Lina Beuck, Hanna Beuck, Anna Hochstuhl und Neele Hansen in unserer Vereins - Fußballsparte begrüßt werden. Soweit sahen die Planungen für die jetzige Serie in allen drei Mannschaften eigentlich sehr gut aus, zumindest zunächst…. ! näheres unter Anmerkung.

 

1. Herren

Wie schon in der Vorsaison, konnte unsere 1. Mannschaft mit viel Glück die Spielklasse halten. In den 14 Spielen der Rückrunde wurden lediglich 3 Siege verbucht, so dass zum Saisonende 17 / 18 nur ein enttäuschender 13. Platz zu Buche stand. Die laufende Saison verläuft weitaus besser. Zwar schied unser Team im Kreispokal trotz guter Leistung gegen den Verbandsligisten Preetzer TSV aus, spielte aber im Anschluß eine starke Hinserie mit vielen schönen und erfolgreichen Partien. Somit konnten jetzt schon mehr Punkte verbucht werden als in der vorherigen Gesamtsaison, womit man sich als Team aber nicht zufrieden geben sollte. Wenn zum Serienende ein gesicherter Mittelfeldplatz - wenn möglich in der oberen Tabellenhälfte - erreicht wird, wäre das mehr als zufriedenstellend. Die Chance dazu ist gegeben. Trotz allem muss die Frage erlaubt sein: Was wäre möglich gewesen, von den Verletzungen und Arbeitszeiten einzelner abgesehen, wenn in den bisherigen Spielen der jeweilige „Restkader“ zur Verfügung gestanden hätte, und man sich nicht des Öfteren mit teilweise „fragwürdigen“ Absagen an den Spieltagen hätte herum ärgern müssen ?

 

  2. Herren
Als Herbstmeister ging unsere 2. Mannschaft in die Rückserie, konnte diese Platzierung aber leider nicht behaupten. Dazu reichte es vor allem im personellen Bereich nicht. Von den 14 Rückrundenspielen konnten zwar 9 Partien gewonnen werden, allerdings verlor man die direkten Vergleiche gegen die unmittelbaren Mitkonkurrenten aus der oberen Tabellen-hälfte. Trotz allem konnte man mit dem Gesamtergebnis zufrieden sein, wobei zum Ende ein guter 4. Platz erreicht wurde. Die laufende Serie verläuft nicht sehr erfolgreich, und es geht lediglich um den Klassenerhalt. Die Spielklasse ist besser besetzt als in der vergangenen Serie, da die Mannschaften aus dem Kreis Ostholstein vor allem personell mehr Möglich-keiten haben. Hinzu kamen auch noch Spielverläufe, die trotz guter Leistungen etwas unglücklich verliefen und verloren wurden. Sollte zum Saisonende der richtige Tabellenplatz (Platz 10. +) erreicht werden, wäre das auch in Ordnung. Viel wichtiger ist, dass wir auch weiterhin 2. Mannschaft im Spielbetrieb stellen können. Im KFV Plön gibt es lediglich nur noch 14 zweite Mannschaften, darunter 2 Spielgemeinschaften und 2 - 9er Teams. 

 

Frauen

Unsere Frauenmannschaft stand bis zur Winterpause lediglich auf dem drittletzten Tabellenplatz, sorgte aber mit einer Siegesserie dafür, dass man sich relativ schnell aus der Gefahrenzone entfernte. Von den 14 Rückrundenspielen wurden 9 Partien gewonnen, vor allem die wichtigen Spiele gegen die unmittelbaren Mitkonkurrenten. Zum Saisonende wurde der 3. Platz etwas unnötig und knapp verspielt. Trotz allem wurde, wie konstant seit 2011, ein gefestigter Tabellenplatz in der oberen Tabellenhälfte der Verbands / Landesliga erreicht. Das Kreispokalfinale gegen den TSV Schönberg wurde zunächst  im 11 m Schießen verloren. Da aber der Gegner eine nicht spielberechtigte Spielerin einsetzte, wurde die Partie satzungskonform und völlig korrekt umgewertet, unsere Mannschaft offiziell zum Kreispokalsieger 2018 ernannt, und konnte sich somit über drei Titel (inkl. Halle) verdientermaßen freuen. Die laufende Serie verläuft erfreulicherweise erneut positiv. Bei etwas mehr Konstanz ist der angestrebte Platz in der oberen Tabellenhälfte erneut möglich, und sollte auch für alle das Ziel sein. Das Kreispokalfinale 2019 wurde durch zwei Auswärtssiege (SVK 88 Giekau / TSV Schönberg) zum 8.ten Mal in Folge erreicht. Das Finale findet am 01.05. bei der SG Ascheberg / Kalübbe statt.

 

Schiedsrichter

Für die laufende Saison verfügt der SV Fortuna Bösdorf über 6 Schiedsrichter. In unserer zuverlässigen “Kleinfeldmannschaft“ sind mit Klaus Stänner und Thomas Wronski (SVFB Schiedsrichterbeauftragter / Lehrwart KFV Plön), zwei ganz erfahrene Sportfreunde, die unseren Verein schon sehr lange die Treue halten. Vervollständigt wird unser Team durch Jasmin Matysiak, David Voß, Michael Braun und Cedric Plambeck. Dazu gehört noch unser langjähriger Sportfreund Joachim Kudrna, der allerdings für eine Saison an den TSV Wentorf  „ausgeliehen“  ist. Somit ist unser Team, welches äußerst gewissenhaft und engagiert seine Schiedsrichtertätigkeit ausübt, weiterhin sehr gut aufgestellt. Vielen Dank für Euren zuverlässigen Einsatz, und ganz besonders für Eure Vereinstreue. Der Verein weiß es mehr als zu schätzen. Folgenden Schiedsrichterbestand ist zu erfüllen: Je Verbandsteam Herren sind zwei Schiedsrichter erforderlich, darunter jeweils einen für jede Herren, Frauen und A Jugend  Mannschaft. Die Ausbildung zum Schiedsrichter ist an drei Wochenenden zu absolvieren. Nach der einjährigen Probezeit erfolgt die DFB - Prüfung, verbunden mit der Übergabe des DFB Schiedsrichterausweises. Der Schein beinhaltet interessante Vergünstigungen (u.a. „Freier Eintritt“ bis zur Bundesliga). Jedes geleitete Spiel wird mit Fahrkosten (0,30 € pro km) und Spesen (den Spielklassen angepasst) angemessen vergütet. Bei Turnieren erhält man neben den Fahrkosten weitere 7 € pro Stunde. Beim SV Fortuna Bösdorf sind die Unparteiischen beitragsfrei, die Erstausstattung (Trikot, Hose, Stutzen etc.) sowie das ein und andere mehr, wird vom Verein übernommen. 

    

Anmerkung:

Eines vorweg, und ich denke das sieht auch die große Mehrheit so. Wir haben eine sehr gut funktionierende Fußballsparte mit drei Mannschaften, in der harmonisch und kameradschaftlich miteinander umgegangen wird. Das können nicht mehr viele in einer dörflichen Vereinsgrößenordnung wie wir es sind vorweisen. Im Grunde genommen haben wir auch die Kaderstärken, um einen geordneten - den einzelnen Spielklassen angemessenen - Punktspielbetrieb durchzuführen, zumindest zur Zeit noch. Es gibt allerdings zwischenzeit-liche Phasen, und diese werden nicht weniger, in denen den Trainern und zuverlässigen Mitspielern das Leben schwer gemacht wird. Ein paar kritische Sätze dazu. Leider haben erneut einzelne Spieler (innen) ihr gegebenes Wort gegenüber dem Verein, den Trainern und den Mitspieler(innen) nicht eingehalten, und haben sich willkürlich zu Beginn oder im Verlauf der Serie, mal eben abgemeldet oder gar nicht mehr gemeldet ! Dieses „Gesellschaftsproblem“ im Amateursport ist nicht neu, und zieht in der „Fußballrepublik“ unaufhaltsam seine Kreise. Hinzu kommen einzelne Aktive, die sich nur sporadisch oder auch gar nicht am Trainings / Spielplan orientieren, was nicht nur an Schule, Verletzungen, Krankheiten und Arbeitszeiten - darauf nimmt verständlicherweise  jeder Trainer Rücksicht - sondern mitunter auch an der Einstellung und an der persönlichen Selbstorganisation liegt. Auf „diverse Absagegründe“ an den Spielwochenenden einzugehen, lasse ich vorsorglich außen vor :-)  . Fußball ist eine Mannschaftssportart in der verschiedene und einfache Grundvoraussetzungen, persönliche Werte, und Charaktereigenschaften gefordert sind. Diese Faktoren kann man problemlos einbringen, ohne sich dabei  - mental wie auch körperlich - zu überfordern. So überaus anstrengend wie heutzutage viele meinen ist der „Alltag“  in allen Lebensbelangen mit Sicherheit nicht. Für die überwiegende Mehrheit - die glücklicherweise noch vorhanden ist - die konstant und äußerst vorbildlich ihre absolute Zuverlässigkeit gegenüber dem Verein, den Trainern, und vor allem gegenüber ihren Mannschaftskameraden in allen Teams unter Beweis stellt, lohnt es sich allerdings noch, Zeit und Engagement zu investieren. Dieser überwiegenden Mehrheit gebührt nach wie vor mein allergrößter Dank und  Respekt. Des Weiteren wünsche ich allen verletzten Spieler (innen) eine gute und schnelle Genesung.

 

Jugendfußball

Leider haben wir keine eigenen Junioren mehr im Spielbetrieb. Vielleicht, und das wäre sehr schön und vorteilhaft, ergibt es sich in absehbarer Zeit, dass im unteren Altersbereich wieder damit begonnen wird. Die Spielgemeinschaft im Mädchenbereich konnte allerdings aufrechterhalten werden. Dazu gehören TSV Plön, TSV Germania Ascheberg, SC Kalübbe, ASV Dersau und SV Fortuna Bösdorf. Hauptverantwortlich  ist der TSV Germania Ascheberg. Die Zusammenarbeit verläuft nach wie vor harmonisch und mehr als „einfach“. Bis zum Sommer 2018 wurde die B - Mädchenmannschaft von Annette Langen, Christian Koch und Bärbel Bornhöft betreut. Nachdem das Team bis zur Winterpause 17 / 18 noch auf dem 3. Platz lag,  konnte sie in einem regelrechten „Saisonfinale“ noch den Staffelsieg erringen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Leistung. Damit endete auch die langjährige und intensive Trainerfunktion von Annette, die auf eigenen Wunsch „ihre Mannschaft“ übergab. Vielen Dank Annette für Dein enormes Engagement und für die sehr gute Zusammenarbeit. Glücklicherweise wurde die Nachfolge gut und einfach gelöst, da Christian Koch und Bärbel Bornhöft weiterhin dabei blieben. Eine 9er Mannschaft konnte aus personellen Gründen leider nicht mehr gemeldet werden, so dass nunmehr ein 7er Team um Punkte kämpft, und sich erneut im Spitzenfeld behauptet. Bleibt noch anzumerken, dass auch im Mädchenbereich so langsam aber sicher der Nachwuchs ausbleibt, was auch die Meldeliste der Mädchenmannschaften in SH belegt.

 

Fair Play

Der Fußball lebt von Emotionen. Trotz allem sollten alle Verantwortlichen Trainer, Spieler und Zuschauer, den „Fair Play“ Gedanken im Interesse des Sports und des Vereines wahren. Vor allem das Verhalten gegenüber den Unparteiischen muss im „angemessenen Bereich“ bleiben. Das fällt nicht immer leicht, ist aber zwingend erforderlich. Erwähnenswert ist, dass unsere 1. Mannschaft nach der Saison 16 / 17 auch in der letztjährigen Serie 17 / 18 erneut Fair Play Sieger wurde. Die Platzierungen der Saison 17 / 18:

 

1. Mannschaft:          1. Platz (36x gelb / 1x gelb - rot)

2. Mannschaft:          4. Platz (39x gelb / 1x gelb - rot / 1x rot)

Frauen:                      6. Platz ( 9x gelb).

Der Stand der laufenden Saison 18 / 19::

1. Mannschaft:          6. Platz (31x gelb / 1x g/r / 1x rot)

2. Mannschaft:          6. Platz (25x gelb / 1x rot)

Frauen:                      7. Platz (5x gelb)


Die tolle Weihnachtsfeier in einer erstklassigen Atmosphäre rundete das Jahr 2018 positiv ab. Ich wünsche allen ein gesundes und erfolgreiches 2019, freue mich auf eine weitere gute, faire und offene Zusammenarbeit, und verbleibe mit
sportlichen und freundschaftlichen Grüßen.
Stephan Mohr (Fußballobmann)

 

 

 

 

Termine / News / Ergebnisse  
  ---------------------------------------
Freitag 22.03.2019 / 19:30 Uhr
TSV Neustadt II - SVFB II
---------------------------------------
Sonntag 23.03.2019 / 15:00 Uhr
FC Riepsdorf I - SVFB I
---------------------------------------
Sonntag 23.03.2019 / 15:00 Uhr
TSV Zarpen - SVFB Frauen
---------------------------------------
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
Insgesamt waren schon 62514 Besucher (179530 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=