.
 
  Home
  Vereinsgeschichte, Ehrenmitglieder, Ehrungen
  Vorstand und Abteilungsleiter
  Eintrittserklärung Lastschriftmandat
  Hans Werner Dose Sportanlagen
  Hygienekonzept SV Fortuna Bösdorf
  Sportler des Jahres - Ehrungen 2019 & 2020
  Kindergarten & Verein
  Jahreshauptversammlung 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - 2019 - 2020 - 2021
  Vereinsauszeichnungen
  Vereinsdialog SHFV - Verein
  Jahresbericht 2020 1.Vorsitzender
  Fußball
  Faustball
  Leichtathletik - Deutsche Sportabzeichen
  => Top - Ergebnisse
  => Plöner See Staffel
  Triathlon
  Tischtennis
  Schießen
  Kegeln
  Gymnastik
  Minigolf
  Skat
  Kniffeln
  Breiten & Seniorensport - Nordic Walking - 80+
  Datenschutzerklärung
  Frei1
  Frei2
Leichtathletik - Deutsche Sportabzeichen



Unsere Leichtathletiksparte 

Spartenleiter

Günter

Sackner

04522 - 9166
0175 - 286 3864

Abnahme Deutsche Sportabzeichen

Montag

19:00 - 21:00

Bösdorf

 
Der Schwerpunkt unserer Sparte liegt in der Absolvierung des Deutschen Sportabzeichen

Darüber hinaus nehmen unsere Aktiven an Kreis und Landesmeisterschaften, weiteren Laufveranstaltungen und am Senioren Cup des KLV Plön teil. Trainiert wird individuell. Für die Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen sind unsere Aktiven selber zuständig.












Jahresbericht 2020


Zweithöchste Anzahl an Sportabzeichen

In diesem Jahr erfüllten 111 Sportlerinnen und Sportler (davon 27 Jugendliche) die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen. Der Vereinsrekord wurde 2015 mit 131 Sportabzeichen aufgestellt. Dass wir in diesem „Corona-Jahr“ so viele Aktive auf dem Sportplatz begrüßen konnten, zeigt, dass die breitensportlichen Übungen für das Sportabzeichen für uns Fortunen ein willkommener Ausgleich für die vielen Einschränkungen und widrigen Umstände wegen der Covid-19-Pandemie waren. Auch einige Familien haben begeistert mit ihren Kindern die Sportabzeichen-Bedingungen erfüllt.  Alle TeilnehmerInnen verhielten sich in Bezug auf Einhaltung der vorgeschriebenen Maskenpflicht und der strengen Abstands- und Hygieneregeln (AHA-Regeln) vorbildlich. Dies traf auch für unsere Jugendlichen zu, die bei der Aufstellung zum Weitsprung, zum Ballwurf, zum Drehwurf und auch im Wartebereich diszipliniert die Regeln beachteten. So konnten alle Disziplinen zügig und mit viel Spaß und Freude durchgeführt werden.

Die Sportabzeichen-Absolventinnen und -Absolventen setzen sich aus fast allen Sparten unseres Vereins mit dem Altersspektrum von 6 bis 86 Jahren zusammen. Die größte Gruppe stellt die Fußball-Sparte (Frauen und Männer) mit 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ich bedanke mich beim Fußball-Obmann und Spartenleiter Stephan Mohr, der sich in hervorragender Weise, wie auch schon in den vergangenen Jahren,  in seiner Sparte für das Sportabzeichen stark macht und so maßgeblich  für einen hohen prozentualen Anteil an Sportabzeichen im Verhältnis zur Mitgliederzahl sorgt. Mein besonderer Dank gilt allen Sportabzeichen-Prüfern, die mich tatkräftig unterstützt haben.
Das besondere Sportabzeichen mit Zahl 5, 10, 15 usw. (nur für Erwachsene) erwarben: Gisela Scheunemann (5x), Pascal Böcker (5x), Lars Dethlefsen (5x), Mats-Ole Hansing (5x),  Lasse Wullschläger (5x), Bent Zessin (5x), Stephan Mohr (15x), Ralf Kerstan (15x), Holger Döring (20x), Heiner Nath (25x) und Manfred Loose (45x).

Auf die in den Vorjahren uns liebgewonnene gemeinsame Sportabzeichen-Ehrung mussten wir aufgrund der Corona-Auflagen in diesem Jahr verzichten. Ich habe die Übergabe der Sportabzeichen an die einzelnen Sparten delegiert. So konnten die Ehrungen in sehr kleinen Gruppen draußen (z. B. auf dem Sportplatz vor/nach dem Training)  unter Beachtung der AHA-Regeln erfolgen. Auch unsere Leichtathletik-Vereinsmeister/Innen wurden in der Sparte geehrt, der sie angehören. Ich holte mein Sportabzeichen vom Leiter der Sparte „Breiten- und Seniorensport“ ab. Spartenleiter Hans-Werner Dose hatte mit Stephan Mohr die Sparten-Zusammenkunft vor dem Sportheim sehr gut vorbereitet. Die Urkunden hatten wir auf Klapptischen ausgelegt, so dass sich die SportlerInnen die Urkunden kontaktlos vom Tisch abholen konnten. Alle Sportabzeichen-EmpfängerInnen beachteten die vorgeschriebenen Abstandsregeln und die Maskenpflicht und waren vom Verlauf der Veranstaltung beeindruckt. Auch unsere Jugendlichen konnten  ihre Sportabzeichen draußen auf dem Vorplatz unseres Sportheims ebenfalls kontaktlos abholen. Wir hatten jede Urkunde mit einer kleinen Nascherei versüßt. Urkunden, die nicht abgeholt wurden, habe ich mit einem kurzen Anschreiben auf meinen Trainings-Radtouren in die Hausbriefkästen gelegt, so dass auch diese Sportler/Innen noch in diesem Jahr ihre Sportabzeichen-Urkunden erhielten.

Unsere Damen-Gymnastikgruppe beteiligte sich im Vorjahr an dem Wettbewerb „Mein Team macht das Sportabzeichen“.  Anfang dieses Jahres fand die Auslosung statt. Dank der Förderung dieses Projektes durch die Sparkassen in Schleswig-Holstein gab es vom Landessportverband S-H. eine Urkunde und einen Geldpreis in Höhe von 500 EUR. Das Preisgeld muss zweckgebunden für die Anschaffung von Sportmaterialien verwendet werden. Die Überreichung fand in einem kleinen Kreis unter Einhaltung der Masken-, Hygiene- und Abstandsregeln in einer kleinen Feierstunde unter Federführung des Kreissportverbandes in Preetz statt.

In diesem Jahr meldeten wir uns wieder für den Wettbewerb „Mein Team macht das Sportabzeichen“ an, u. z. mit folgenden Teams: 1. „Ferien-Spaß trotz Corona“  (6 – 10 Jahre) 2. „Eifrige Jungfortunen“  (11 – 17 Jahre) 3. „Damen-Fußballmannschaf
4. „Herren-Fußballmannschaft“
5.  „Senioren fit und aktiv durch die COVID-19-Pandemie“ 6. „Tischtennismannschaft“ 7. „Lauf- und Walking-Treff“ Wir hoffen, dass die Glücksfee uns wieder gnädig ist und unsere Vereinskasse etwas aufbessert.

Für den „Sportabzeichen-Wettbewerb für Familien und Ehepaare“ konnten wir wegen der sehr guten Beteiligung 18 Ehepaare und Familien melden. Der Kreissportverband Plön verlost unter allen Teilnehmenden Sachpreise.

Eine weitere Gewinnchance bietet der „Sportabzeichen-Wettbewerb für Vereine“. Hierbei wird der Verein belohnt, der die meisten Sportabzeichen im Verhältnis zu seiner Mitgliederzahl erreicht.

In unserer Sparte haben wir folgende Vereinsmeister / innen ermittelt:

1. Lasse Wullschläger 1. Lina Beuck
2. Bent Zessin 2. Lisa Will
3. Niklas Boehme 3. Helena Melzer

    Wir hoffen, dass im nächsten Jahr wieder die Normalität einkehrt und wir uns unter günstigeren Bedingungen wiedersehen. Ich freue mich, wenn ihr alle wiederkommt und jeder noch eine/n Kandidatin/Kandidaten mitbringt und wir gemeinsam etwas für unsere Fitness tun. Ich wünsche uns allen für das Jahr 2021 gute Gesundheit, persönliches Wohlergehen und großen Elan bei der sportlichen Betätigung.

Günter Sackner / Spartenleiter





















Leichtathletikobmann Günter Sackner bei der Verleihung der Sportabzeichen und der
Ehrung unserer Vereinsmeister in der Leichtathletik 2019.

Des Weiteren wurden unsere Sportler geehrt, die sich bei Landesmeisterschaften aufwärts einen Podiumsplatz erkämpft haben. In diesem Jahr waren es erneut
Holger Oellermann und Holger Wollny. Weiteres dazu unter Top - Ereignisse.













 

 

Hinweise / News / Termine  
  ---------------------------------------
In der linken Menüleiste findet
Ihr alles Wissenswerte zu
den Sportangeboten und einzelnen Sparten. Schaut einfach mal rein.
---------------------------------------
 
Facebook Like-Button  
   
Heute waren 3 Besucher (30 Hits) hier
Keine Erfahrung mit der Erstellung von Vereinshomepages?
Klicke hier